Besonderheiten des Vlieses

Die Feinheit wird in Micronenwert (Mic) angegeben je geringer der wert desto feiner und begehrter ist das Vlies.

Auch die Dichte spielt eine wichtige Rolle den je dichter das Vlies umso mehr Gewicht und somit auch ein bessere Einnahme. Standardabweichung (SD) gibt an wie  gleichmäßig die Faser im gesamten Vlies ist, je kleiner der Wert desto gleichmäßiger die Faser.

Das Deckhaar ist eine grobe Faser die den Wert des Vlieses vermindert und die Wolle kratziger erscheinen lässt aber auch in der Zucht nicht gerne gesehen ist.

Der Crimp ist die Wellenlinie was am Vlies sichtbar ist und soll überall gleichmäßig verteilt sein und am Haaransatz beginnen.

 

Das Vlies kommt in 22 verschiedenen Farben vor die Hauptfarben allerdings sind weiß, braun, schwarz und grau.
Die Alpakawolle hält die Wärme 5 mal besser als Schafwolle dadurch weil die Alpaka Faser innen hol sind.
Aber auch die Faser ist um das doppelte feiner als von Schafen.
heutzutage gehört das Alpaka zu den kostbarsten Edelfaserproduzenten der Welt. Aber auch so bringt sie noch einige Vorteile mit sich  denn sie ist durch dass, das sie kein Lanolin enthält auch sehr gut für Allergiker geeignet aber auch termoregulierend.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wenzelberg-Alpacas